Wimpernverlängerung

Direkt morgens nach dem Aufstehen bereits volle und dichte Wimpern ohne Mascara besitzen? Das ist jetzt möglich mit der traditionellen Wimpernverlängerung 1:1 (1x natur & 1x künstlich) oder neuer dichterer 3D - Methode welche 1 - 2 Monate halten. (1x natur & 3x künstlich).

3D Methode

1:1 Methode

Wimper für Wimper werden auf die natürlichen Wimpern mit einem hautverträglichen Spezialkleber künstliche Wimpern befestigt. Die Wimpern sind schwarz und sehr elastisch. Sie können zwischen verschiedenen Längen, Stärken und Biegungen wählen. Nur in den ersten 48 Stunden nach der Wimpernverlängerung dürfen die Wimpernextensions nicht mit Wasser in Berührung kommen. Auch Cremes & Co. sind in dieser Zeit tabu, denn der Kleber ist erst nach 2 Tagen vollständig ausgehärtet. Auch für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet.

Für die sogenannte "Erstbehandlung" sollte man zwei Stunden einplanen. Werden später nur einzelne Wimpern aufgefüllt, dauert die Behandlung entsprechend kürzer.

Eine Wimpernverlängerung hält nicht fürs Leben, denn die Wimpernhaare fallen wie die Haare ganz natürlich aus. Eine Wimper wächst zwischen 4 bis 6 Wochen und kann danach noch einige Wochen in der sogenannten Ruhephase verharren, bevor sie ausfällt. Deshalb empfehlen die Anbieter, die Wimpern alle 2 bis 3 Wochen auffüllen zu lassen "Refill", damit die Wimpern weiter gleichmäßig dicht aussehen.

Vorsicht:
Wasserfeste Mascara kann den Wimpernkleber lösen.
Auf Mascara sollte verzichtet werden, da die Wimpern sehr füllig und glänzend aussehen.

© 2019 Viola Laser-Cosmetic

  • Instagram - Grau Kreis